Hochzeitsreportage-238.jpg

Ihr habt "Ja" gesagt!

Der Antrag ist gemacht, die Verlobung gefeiert und der große Tag steht fest.

Ich gratuliere. 

Wie geht es nun weiter?

Wenn ihr euch für eine freie Trauung entschieden habt, und mich kennenlernen möchten, setzt euch bitte frühzeitig mit mir in Verbindung. Gerne reserviere ich euch Ihren Terminwunsch bis zu unserem ersten und unverbindlichen Kennenlernen, danach steht euch der Termin auch noch eine Woche zur Verfügung, so dass ihr euch aller Ruhe entscheiden können.

Solltet ihr euch für mich entscheiden, werden wir in einem ausführlichen Beratungsgespräch dann die Details eurer Zeremonie besprechen und die ersten Punkte entwickeln. Dabei ist es völlig egal wann ihr heiratet, wo und wie.

Die Zeremonie ist immer würdig gestaltet, gerne mit persönlicher Ansprache, eurer gemeinsamen Geschichte, euren Wünschen und eurer Lebensperspektive.


Die freie Trauung wie ich sie zelebriere hat meist drei Eigenschaften, die Inhalt der Zeremonie sein können: meine persönliche Traurede für das Paar, das Treueversprechen und der Ringtausch des Paares. Auf Wunsch füge ich Rituale ein oder setze sie an den Anfang oder ans Ende der Zeremonie. Auch können Familienmitglieder oder Kinder mit einem Gedicht, persönlichen Wünschen, Liedern oder Ähnlichem in den Ablauf der Zeremonie eingebunden werden. Die letzte Entscheidung über die Gestaltung trifft immer das Paar. Auch stelle ich allen Paaren den kompletten Ablauf nach Fertigstellung zur Durchsicht zur Verfügung um Änderungen, Ergänzungen oder Wünsche in Absprach einbinden zu können.

Auch setze ich mich gerne mit Trauzeugen oder Angehörigen in Verbindung, wenn diese in eure Zeremonie eingebunden werden sollen.


Am Tag der Trauung bin ich etwa 90 Minuten vorher vor Ort, baue, wenn nötig, die Tonanlage auf, gehe die Rede noch einmal durch, halte gerne Händchen und begrüße kurz vor Beginn eure Gäste, verbunden mit der Einladung die Plätze einzunehmen.


Übrigens: Immer mehr Paare entscheiden sich für eine individuelle und freie Trauung. Manche haben keinen Bezug zur Kirche, andere dürfen aus verschiedenen Gründen kirchlich nicht getraut werden, und wiederum andere wünschen sich was ganz eigenes für ihren schönen Tag.

Dabei ist es übrigens völlig egal ob Frau Mann, Mann Frau, Mann Mann oder Frau Frau liebt.

 

Trauungen im Ausland


Ihr möchtet im Herzen der Toskana, am Gardasee, im Lavendelfeld in der Provence oder vor der Kulisse der österreichischen Alpen heiraten? Kein Problem. Gerne begleite ich euch auch bei euren Zeremonien in Frankreich, Italien, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden, Spanien, Portugal, Österreich und der Schweiz. Individuell und einzigartig. Gerne unterbreite ich euch ein unverbindliches Angebot.